Bernd Schönhofer

, Deutschland

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Intensivmedizin und Schlafmedizin. Habilitation im Fach Innere Medizin an Philipps-Universität (1998). Visiting Professor in Edward Hines Jr., VA and Loyola University, Chicago, USA, Division of Pulmonary and Critical Care Medicine (2001-2002). Von 12/2002 bis 6/2019 Chefarzt der Klinik Pneumologie, internistische Intensivmedizin und Schlafmedizin, Klinikum Region Hannover. Außerplanmäßige Professur in der Inneren Medizin der Philipps-Universität Marburg (2004-2009) und seit 2009 in der Medizinischen Hochschule Hannover. Von 2000–2009 unterschiedliche Funktionen in der Assembly „Respiratory Intensive care“ der European Respiratory Society (ERS) (u.a. Sekretär). 2006–2009 Sprecher der Sektion „Intensiv- und Beatmungsmedizin“ der Deutschen Gesellschaft der Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). 2013–2018 Sprecher der Sektion „Respiratorisches Versagen“ der DIVI. Federführung der S3- Leitlinien „Nicht-invasive Beatmung zur Therapie der akut respiratorischen Insuffizienz“ (Publiziert 2008) und der S2k-Leitlinie „Prolongiertes Weaning“ (Publiziert 2014, Revision 2019). 2009-2019 Sprecher des Netzwerkes pneumologischer Weaningzentren „WeanNet“ der DGP. Zirka 150 nationale und internationale Veröffentlichungen. Herausgeber von mehreren Büchern und Mitherausgeber von wissenschaftlichen Zeitschriften (u.a. Pneumologie). Seit Januar 2020 tätig in pneumologischer Praxis und im pneumologischen Konsildienst im Klinikum Region Hannover.

Vorsitz

Respiratorisches Versagen & Versorgungsstrukturen
Pro / Con
03. Dezember 2020 16:30 - 18:00 Mehr ...
COVID-19 – Interventionen auf der Intensivstation
Corona
03. Dezember 2020 08:30 - 10:00 Mehr ...

Präsentationen

Ethische Aspekte in der Therapie von Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen 04. Dezember 2020 17:30 - 17:55 Mehr ...
Con - Die terminale Extubation ist nicht die ethisch angemessene Strategie zur Beendigung der Beatmungstherapie 04. Dezember 2020 11:30 - 11:45 Mehr ...